Benutzerdefinierte Suche

Flugzeug

Woitomo · North Island · Neuseeland ··· Preis: 75€ - 80€
Waitomo - Auf der Nordinsel Neuseelands steht, in Mitten einer märchenhaften Hügellandschaft zwischen einer Herde von schwarzen Bullen, ein Flugzeug in Armeetarnfarben. Es gehört zum Woodlynpark. Welches sich übrigens auch mit so suptilen...

...Werbschildern wie "Billy Black´s Kiwi Cuture Show" oder "Unique Accommodation" einen Namen gemacht hat. Das Flugzeug auf das wir hier getroffen sind, ist ein alter Bristol Frachter B170 aus den 40er Jahren. Und man wird es auch an keinen andern Ort der Welt zu Gesicht bekommen da diese Flugzeug nicht mehr im Betrieb ist. Ein weiters Exemplar steht nur noch im Royal New Zealand Air Force Museum. In diesem jedoch kann man wohnen. Vom weiten betrachtet wirkt der Flieger nicht sonderlich groß, überrascht aber dann bei Ankunft durch seine ernormen Ausmaße. Im Inneren befinden sich 2 Ferienappartements. Das eine Appartement im hinteren Teil, und das andere vorne im Cockpit. Falls es bei der Öffnung der seltsamen Tür mal Probleme gibt kommt Berry alias Billy Black der Besitzer gerne zur Hilfe.

Er ist Anfang 50 mit leicht grauen Haar und sehr Hilfsbereit. Die Sache mit dem Griff hat Barry extra nicht geändert, da er es liebt wenn seine Gäste ein wenig selber Tüfteln müssen. Barry ist ein schelmischer Typ der gerne davon erzählt dass er seinen Gästen schon mal ein paar Streiche spielt. Besonders zu begeistern ist er für das gestopfte Loch in der Wand. Durch das sauste eine Kugel durch das Flugzeug. Haarscharf vorbei an der hochexplosiven Ladung zur einen, und vorbei an der Mannschaft auf der anderen Seite. Ursprünglich war der Flieger dazu gedacht im 2. Weltkrieg Personal und Fracht zu transportieren. Die Hauptziele waren Indien, Pakistan und sogar Vietnam. Heute ziert dafür ein Picknicktisch den Raum unter den Flügeln an der Außenseite. Von den damaligen Gefährlichen Einsätzen ist im inneren jedoch nichts zu erkennen. Die Wände sind blau weiß verleidet. Es gibt eine Dusche, eine kleine Küche, Plastikstühle und ein Etagenbett. Ein Appartement in einfacher Standartausführung, geeignet für Paare oder sogar für eine Familie.

Für das Flugzeugflair sorgen die spitz zulaufenden Schlafkojen mit Doppelbett und die kleinen runden Fenster. Dies war der hintere Bereich. Im vordern Bereich, in der so genannten "Cockpit Unit", führt eine kleine, schmale Treppe hinauf in die Pilotenkanzel. Der Aufgang erfordert eine gewisse Mühe. In der Kanzel angekommen findet man ein Maschinenparadies, wie es sich kleine oder sogar große Jungs, nur so erträumen können. Ein wahnsinniges Durcheinader an schwarz-roten Anzeigen, Schaltern und Hebeln die sich noch alle betätigen lassen, warten auf Leute mit Begeisterung für das Besondere. Berry lässt natürlich die Technischen Daten nicht außer Acht. Er erklärt dass die zwei Bristol Herkules 14-Zylinder-Sternmotorn mit je 2030 PS durchschnittlich 530 Liter Benzin in der Stunde und Unmengen an Öl verbrauchen. Das Gefühl des Abhebens, verleiht einem die Position in den Pilotensitzen. Ein Fuß kommt dabei auf das Bristolpedal und die Hände greifen sich das runde Steuerruder, welches sich ebenfalls noch bewegen lässt. Für unartige Jungs hat Barry sich natürlich auch was einfallen lassen. Ganz nach seinem Humor und natürlich pädagogisch wertvoll, lässt er nach betätigen eines roten Hebels urplötzlich ein real und lautstarkes Geräusch eines startenden Flugzeugmotors ertönen. Hinter dem Cockpit befindet sich ein Doppelbett. Aber aufgrund der niedrigen Deckenhöhe ist es nicht möglich, sich aufzurichten. Aus dem Cockpit kann man den schönen Sternenhimmel bewundern, und den Tag ausklingen lassen.


Bookmark and Share
Adresse · Lage Preise · Verpflegung · Ausstattung
Woodlyn Park
"Plane Hotel" - Waitomo
North Island
Neuseeland
+64-7-878 6666

www.woodlynpark.co.nz
75€ "Rear-Unit" hinten: durch ein Vorhang abgetrenntes Doppelbett, 2 Bunkbeds im Wohnzimmer
80€ "Cockpit-Unit" vorne: 1 Doppelbett unten, 1 Doppelbett über eine steile Treppe erreichbar
weitere Informationen: Barry bietet noch weitere "verrückte" Übernachtungsmöglichkeiten im Woodlyn Park; z.B. ein stillgelegtes Zugabteil, oder ein "Hobbit-Motel"
Plane Hotel - Woodlyn Park