Benutzerdefinierte Suche

Troll MiraMira

Neerim South · Victoria · Australien ··· Preis: 236€ - 305€
In Nerimsouth bei Viktoria auf dem Kontinent Australien befindet sich auf einem kleinen Hügel das Mira Mira, was von der Schreibweise "mirror mirror" der Aborigines abstammt und so viel bedeutet wie: "Spieglein, Spieglein". Nobby, der Besitzer, erklärt das er auf die Idee dieses Namens kam, als sich die 2 Teerassen...

...des Trolls perfekt in einen See an einen windstillen Tag widerspiegelten. Nobby und Sheila sind die fantasievollen Schöpfer dieses Hotels welches an einen Trollkopf erinnert, dessen großes Maul die Eingangstür darstellt. Im Bereich der Augen sind Lampen eingefasst die in der Dämmerung außergewöhnlich gut wirken. Öffnet man die schwere Holztür des Trollschlundes verschwindet man zunächst in der Dunkelheit die aber schnell durch die künstlichen Fackeln schwinden muss. Ähnlich wie in einen Verlies führt es erst hinab. Unten angekommen, empfängt einem eine unerwartet geräumige Höhle. Farbige Lichter spielen auf den Wänden und wirken wahnsinnig gemütlich. Ein leichtes plätschern dringt von irgendwo her an die Ohren und vermittelt den Eindruck man befände sich in einer richtigen Tropfsteinhöhle. Anders als erwartet findet allerdings eine moderne Küche mit Mikrowelle ihren Platz. Eine Essecke, sowie Sofaecke, ein Kamin und eine große Terrasse, die Verbindung zum Tageslicht hat. Darum ist es auch so hell in diesen Raum. Auf der Terrasse befinden sich Gartenmöbel und ein Grill. Mit einem Blick von der Veranda, offenbart sich idyllisch der See, eine Bergkette in der Ferne und natürlich das Rezepzionsschlösschen mit seinen Drachenfiguren und Türmchen. Ein wunderbarer Platz für laue Sommerabende.

Der Schöpfer Nobby hat sich bei der Ausrichtung des Hotels Gedanken zur natürlichen Temperierung des Raumes gemacht. In einem heißen australischen Sommer bleibt es relativ Kühl. Im Winter steht die Sonne so tief dass sie sehr gut in die Höhle einfällt und sie dann aufwärmt. Wie eine Nebenhöhle befindet sich abgegrenzt das erste Schlafzimmer. Das Doppelbett liegt versteckt in einer weiteren Höhle voller Plüschkissen. Dadurch kriegt man das Gefühl voller Geborgenheit, sagt Nobby, wie im Mutterleib. Es spricht den menschlichen Instinkt an. Unter der Decke der Betthöhle finden sich viele kleine Lichter sodass es aussieht, als blicke man in einem Sternenhimmel. Norbert und Sheila haben diese Höhle zusammen erbaut und arbeiteten ihre ganze Philosophie der Urinstinkte mit ein.

Um die Sachen mit den Urinstinkten zu untermauern richtete Sheila, die für die dekorativen Details zuständig war, die Wände mit Fahnen und Muschel aus. Man kann sich nicht nur spirituell oder philosophisch inspirieren lassen, denn im zweiten Schlafzimmer geht es um einen weitern elementaren Urinstinkt: um Sex. Mitten in Raum befindet sich ein großes Himmelbett mit Blick auf die nunmehr dritte Terrasse. Durch die herunterhängenden Deko aus Lederriemen und das ausrangierte Geschirr zweier Pferde fühlten sich manche Gäste inspiriert. Viele Besucher meldeten nach dem Urlaub bei den beiden Erfindern, und erklärten, dass dieser Urlaub ihre Ehe wieder belebt hat. Alles in allem ist Mira Mira sehr inspirierend, was sicherlich an der friedlichen Atmosphäre, der idyllischen Natur oder an den Gefühl der Sicherheit, das die Höhle vermittelt, sowohl auch die verspielte Lebensfreude von Nobby und Sheila die ihren Teil dazu beitragen.


Bookmark and Share
Adresse · Lage Preise · Verpflegung · Ausstattung
MiraMira - The Cave House
Neerim South, Victoria
Australien
+61-3-5626 72000

www.miramira.com.au
236€ (wochentags, für 2 Personen) im Cave House (Troll-Hotel), inkl. Frühstück
305€ (Wochenende, für 2 Personen) im Cave House (Troll-Hotel), inkl. Frühstück
weitere Informationen: Zu MiraMira gehören auch noch andere außergewöhnliche Unterkünfte:
ein Fantasiehäuschen und eines im jap. Stil am Teich
2 Nächte minimum
Troll-Hotel